Penisschrumpfung

Alle Organe und Muskeln, die nicht regelmäßig benutzt werden, bilden sich nach einer gewissen Zeit zurück und die Funktionsfähigkeit wird eingeschränkt.

Ein bekanntes Beispiel hierfür ist der Gipsverband. Wenn er nach einer gewissen Zeit vom Bein oder Arm entfernt wird, ist man überrascht, wie schwach die Muskeln wirken und wie sie im Vergleich zu anderen regelrecht geschrumpft sind.

Das betrifft auch den Penis !

Es braucht nicht einmal eine Impotenz vorzuliegen, es reicht schon, wenn einige Zeit Erektionsprobleme bestehen. Unter diesen Umständen verliert der Penis an Volumen und es kommt zu einem Schrumpfungsprozess. Dies trifft auf Männer jeglichen Alters zu.

Hilfe bringt auf jeden Fall die bereits beschriebene Erektionspumpe. Mit ihr werden die Schwellkörper im Penis mit frischem, sauerstoffangereichertem Venenblut vollgepumpt und der Schrumpfungsprozess wird gestoppt bzw. rückgängig gemacht.



zum Fröhle Shop