Penisverkrümmung

Eine optische Penisverkrümmung ist noch kein medizinisches Problem, erst wenn Komplikationen, wie Schmerzen beim Geschlechtsverkehr auftreten, kann man von einer Krankheit sprechen.

Beim Fortschreiten der Erkrankung entstehen bereits bei der ersten Erektion Schmerzen. Die Medizin versucht zwar mit konventuionellen Methoden die Krankheit in den Griff zu bekommen, jedoch gibt es nach dem heutigen Stand der Medizin bisher keine Heilung. Manchmal kann ein vorübergehender Stilstand der Krankheit mit Hilfe von Medikamenten und Bestrahlung erreicht werden, dafür muss man aber Nebenwirkungen in Kauf nehmen.

Brief eines Kunden:

Meine Erkrankung an Induratio Penis Plastica / Penisverkrümmung stand zuletzt bei 50%. Über ein Jahr lang bekam ich erfolglos Medikamente in hohen Dosen von 24 Tabletten täglich verabreicht. Die ärztliche Empfehlung zur Behandlung mit Röntgenstrahlen lehnte ich wegen der zur erwartenden Nebenwirkungen ab. Der behandelte Prof. der Urologie brachte folgenden Behandlungsvorschlag: Es sollte an den unteren Penis-Schwellkörpern drei keilförmige Hautstücke herausoperiert werden. An der Oberseite des Schwellkörpers, da wo die eigentliche Krankheit war, sollten mehrere tiefe Hauteinschnitte vorgenommen werden..

Sehr geehrter Herr Kannengießer, ohne das Trimmkondom hätte mir nur eine aufwendige Operation helfen können. Mit Hilfe des Kondoms konnte ich die Verkrümmung nicht nur aufhalten, sondern sogar eine Verbesserung von 60%-80% erreichen.



zum Fröhle Shop