Impotenzmanschette

Die Anwendung der Impotenzmanschette:

Die Erektionspumpe wird zur Gliedversteifung genutzt. Mit der Bezeichnung Erektionspumpe ist eine Einheit gemeint, die sich aus einem anatomischen oder neutralem Zylinder und einer Vakuumpumpe mit Druckausgleichsventil zusammensetzt.

Die Anwendung ist relativ einfach!

Die Silikonmanschette wird über das schlaffe Glied bis hin zur Gliedwurzel aufgezogen, wobei die Schamhaare vorher gut mit Gel eingerieben werden. Anschließend wird der Zylinder über den Penis gestülpt und fest auf den Rand der Impotenzmanschette aufgedrückt. Dann wird das Vakuum erzeugt bis die Gliedversteifung eingetreten ist.

Bei diesem Vorgang bilden der Zylinder und die Impotenzmanschette eine Einheit, wobei das Venenblut durch die Öffnung der Manschette in die Schwellkörper des Penis gesaugt wird.

Jetzt muß nur noch der Zylinder nach Ablassen des Vakuums abgezogen werden.



zum Fröhle Shop