Versagensängste

Praktisch jeder Mann kennt in seinem Leben Zeiten, in denen seine Erektion versagt hat. Oft ist eine erlebte negative Situation die Ursache, dass Versagensangst entsteht.

In einer Partnerschaftsbeziehung genügt z.B. schon eine abwertende Bemerkung und der Gedanke an Sex wird getrübt.

Für den Mann ist Sexuallität oft mit Leistung verbunden und auf diese Herausforderung reagieren viele Männer mit Versagensangst. In einer neuen Beziehung, in der die Sexuallität im Mittelpunkt steht, kommt jeder Mann irgendwann an sein Leistungsgrenzen, denn letztendlich schafft die Frau, wenn Sie es will, jeden Mann. Aus Lust wird dann Frust.



zum Fröhle Shop